Atomwaffen abschaffen? Warum?

"... bei einem Atomkrieg steht nicht nur das Überleben der Feinde auf dem Spiel, sondern das Schicksal der Menschheit. Für die wahrscheinlichen Folgen eines Atomkriegs kann es keine akzeptable politische, militärische oder moralische Rechtfertigung geben. Daher ist auch die Drohung mit dem Einsatz von Atomwaffen durch nichts zu rechtfertigen."
Zitat von: General a.D. Lee Butler am 02.02.1998 vor dem National Press Club, Washington

Hätten Sie gewußt ...

Wollen Sie, dass sich das ändert?

Wir fordern die Bundesregierung auf, die nukleare Teilhabe in Büchel aufzukündigen und sich dafür einzusetzen, dass

Seit dem Spruch des IGH 1996 fanden "zivile Inspektionen" von Atomwaffen in Belgien, Holland, Schottland und Deutschland statt, an denen sich auch Prominente (Minister, SchriftstellerInnen) beteiligten. Diese Aktionen bestanden darin, unerlaubt militärisches Gelände zu betreten, also einen Akt des Zivilen Ungehorsams zu leisten, um so mit besonderem Nachdruck gegen die Atomwaffenlagerung zu protestieren.

 

Informationen gibts bei:

Gewaltfreie Aktion Atomwaffen Abschaffen

Lenzhalde 53
70806 Kornwestheim
Telefon (07154) 154-22026
Telefax (07154) 154-186643
www.gaaa.org

 

Sollten Sie direkte Fragen haben, möchten wir Sie auf die Kontaktseite verweisen.

 

Home : Impressum : Kontakt : Webmaster : Sitemap

Verein Friedensinitiative e.V. Neustadt a.d. Weinstrasse ©2000 - 2011